Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Islamischer Religionsunterricht
#1
Ein Gedankenspiel: Das erzkonservative Opus Dei gestaltet den katholischen Religionsunterricht mit. Oder die AfD den Politikunterricht. Unvorstellbar? Klar.

In NRW wird jetzt aber etwas Ähnliches geschehen. In einer Kommission, die den Islamischen Religionsunterricht mitgestalten soll, beispielsweise Lehrenden die Idschaza, die Lehrerlaubnis erteilen wird, werden künftig neben vier anderen Verbänden die Ditib und die Islamische Religionsgemeinschaft (IRG), also Milli Görüs sitzen.

Ditib ist der größte Islamverband in NRW und untersteht der türkischen Religionsbehörde Diyanet. Deren Chef Ali Erbas ist ein Fundamentalist, der gegen Homosexuelle hetzt („der Islam zählt Unzucht zu einer der größten Sünden, er verdammt die Homosexualität“) oder beim jüngsten Freitagsgebet in der Hagia Sophia mit einem Schwert in der Hand die Befreiung ganz Palästinas gefordert hat (also: die Ausradierung Israels).

Warum Ditib trotzdem – wieder – ein Partner der Landesregierung ist? Weil der Landesverband NRW mit einer Satzungsänderung seine Staatsferne festgelegt habe, sagt das Schulministerium. Der Türkei-Forscher Burak Copur hat mir dazu im Interview gesagt: „Aufgrund kosmetischer Satzungsänderungen davon auszugehen, dass Ditib nicht länger der verlängerte Arm des Erdogan-Regime ist, ist geradezu grotesk. Erdogan wird am Tisch sitzen und die Bildungspolitik in NRW mitbestimmen.“ Die Kurdische Gemeinde in Deutschland (KGD) rät kurdischstämmigen Eltern nun, den Islamunterricht zu boykottieren.

Milli Görüs wiederum wird noch im Landesverfassungsschutzbericht 2020 als Beobachtungsobjekt geführt, unter anderem wegen antisemitischer Hetze von Funktionären. Nicht dabei ist übrigens der Liberal-Islamische Bund, der progressive Inhalte vertritt und sich ebenfalls um einen Sitz in der Kommission beworben hatte.

Immerhin: Die Jugendorganisationen von CDU und FDP (Junge Union und Junge Liberale) kritisieren Schulministerin Gebauer scharf, ebenfalls die Grünen. Die CDU im Landtag ist zumindest skeptisch.


Martin
Zitieren
#2
(30.05.2021, 15:02)Martin schrieb: ............ Der Türkei-Forscher Burak Copur hat mir dazu im Interview gesagt:
.............
Martin

Sie interviewen?
Erstaunt ich bin.
Zitieren
#3
(01.06.2021, 08:24)Kreti u. Plethi schrieb: Sie interviewen?
Erstaunt ich bin.

Klar doch, mit auf dem Zaf Rorenköcher im Wechsel
Zitieren
#4
(01.06.2021, 08:24)Kreti u. Plethi schrieb: Sie interviewen?
Erstaunt ich bin.

Zur Sache selbst? 

Martin
Zitieren
#5
(01.06.2021, 11:48)Martin schrieb: Zur Sache selbst? 

Martin

Natürlich hat die Ditib dabei nichts verloren solange sie so strukturiert ist und abhängig von den Wünschen des Pascha vom Bosborus.
Darüber muss man eigentlich gar nicht diskutieren.
Ich hätte ihm damals auch niemals erlaubt hierzulande Wahlkampf zu machen.
Einzig irritiert mich dabei warum gerade der Liberal-Islamische Bund nicht mit dabei ist.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Lebenslange Haft für Dresden-Attentäter Martin 4 260 23.05.2021, 09:48
Letzter Beitrag: Martin
  „Streit“ Martin 15 897 04.04.2021, 16:26
Letzter Beitrag: Kreti u. Plethi
  Vier Milliarden Euro für Europas Abschottung – Sie sind gut angelegt Martin 1 295 18.03.2021, 13:31
Letzter Beitrag: harvest
  Die sogenannten Ehrenmorde sind ein Phänomen, das uns seit Jahren besorgt Martin 0 270 07.03.2021, 12:39
Letzter Beitrag: Martin
  Wiederholungstäter, mal wieder Martin 0 581 21.12.2020, 19:12
Letzter Beitrag: Martin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste