Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rassismus, Sexismus und kein Ende
#1
"Rassistisch und sexistisch": Edeka-Video sorgt für Kritik – Supermarkt äußert sich

Zitat:Das Motto der diesjährigen Weihnachtskampagne lautet "Lasst uns froh und bunter sein!" Offenbar möchte das Unternehmen damit zeigen, dass man große Stücke auf Vielfalt und Toleranz hält (...)
Der allerdings bleibt bisher weitgehend aus. Stattdessen erfährt das Video viel Empörung und Kritik von anderer Seite: Viele Kommentare auf Youtube kritisieren, es sei rassistisch und sexistisch.

Das Video zeigt die aus Edeka-Sicht typische deutsche Famile: Vater, Mutter und Tochter, alle ohne sichtbaren Migrationshintergrund. An der Frischetheke eines Edeka-Markts stellen sie sich die alljährliche Frage, was sie zum Fest essen wollen. Ein Rückblick zeigt: In den Jahren zuvor hat darüber der Männergeschmack der Tochter entschieden. War sie mit einem Japaner zusammen, gab es japanisches Essen, war sie mit einem Marokkaner zusammen, marokkanisches. Und dieses Jahr? Aufgrund des italienischstämmigen Mitarbeiters an der Theke läuft es auf italienisches Essen hinaus.

So weit, so gut ... könnte man meinen.
Doch halt. Eine typsich deutsche Familie "aus Edeka-Sicht" ... das muss doch wohl ironisch sein, eine Parodie.
Doch da kommt erste knallharte Zweifel an dieser unverfänglichen Ironie: eine deutsche Familie "ohne sichtbaren Migrationshintergrund"? Das gibt's doch gar nicht mehr ... und wenn doch, dann darf man es nicht so eindeutig zeigen. Is doch wohl klar, oder?!
Und der Rest ist sowieso Rassismus pur:
Zitat:"Neben den ganzen Klischees... es war eine unangenehme Erfahrung, sich das anzuschauen."
"Zu Weihnachten wünsche ich mir keinen Rassismus und Sexismus. Was soll diese Werbung?"

Und 'ne Petition gibt's obendrauf .
Zitat:"Die Pauschalisierungen: 'der Japaner, der Sushi isst', 'der Marokkaner, der Falafel isst' schüren lediglich Vorurteile. Zudem wird der vermeintlich nicht-deutsche Mann durch die Gleichstellung mit Essen entmenschlicht – ein nettes exotisches Accessoire, um das Weihnachtsfest noch aufregender zu gestalten."
"Kulturen sind keine Konsumgüter, welche von weißen Menschen abgerufen werden können, wann immer sie es entscheiden. Ein respektvolles Interesse an Esskultur ist nicht verwerflich, aber die Darstellung und Zuschreibung in dieser Kampagne ist höchst rassistisch und exotisierend. Diese Muster kennen wir bereits aus der deutschen Kolonialgeschichte. Die barmherzige deutsch-christliche Familie – solche Bilder sind für eine antidiskriminierende Gesellschaft nicht förderlich."

Oh du fröhliche-e, oh du selige-e bildungsferne-e Republik  Angel
Zitieren
#2
Das Impressum dieses Formats ist aufschlussreich:

https://www.watson.de/%C3%9Cber%20uns/be...vorstellen

Ausschließlich weiße, deutsche Hipster (ok, einer aus den Niederlanden), aber vom multikulti-besoffenen Anspruch bleibt in der Realität der Redaktionsstube nichts übrig... 

Martin
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Anstieg der Immobilienpreise ungebrochen Martin 7 77 Vor 11 Stunden
Letzter Beitrag: jackson
  Drohende Eskalation zwischen Araber-Clan und Tschetschenen in Berlin Martin 0 66 15.11.2020, 16:31
Letzter Beitrag: Martin
  Islam-Konferenz 2020 harvest 2 88 14.11.2020, 16:35
Letzter Beitrag: Martin
  Bizarres und Wunderliches aus Politik und Alltag harvest 28 1.655 13.11.2020, 23:00
Letzter Beitrag: Martin
  Der nächste Virus im Anmarsch? Kreti u. Plethi 5 111 13.11.2020, 18:55
Letzter Beitrag: FCAler

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste