Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
150 Jahre MET
#1
Das MET in New York feiert seinen 150ten Geburtstag. Mit vollem Namen heißt das Museum "The Metropolitan Museum of Art", was aber irreführend ist, weil das Museum viel, viel mehr zu bieten hat als "nur" Kunst. Es hat eine gigantische naturwissenschaftliche Abteilung mit diversen Dinosaurierskeletten, gegliedert nach Erdzeitperioden, Mammuts und andere prähistorische Säuger, ebenfalls als Modelle und als Skelette - in Originalgröße. Darüber hinaus eine nicht minder kleine kulturhistorische Abteilung, mit Artefakten aus aller Welt, u. a. aus dem alten Ägypten, Afrika, Hellenismus usw. usf. Dann gibt es noch die Kunstausstellung mit Bildern aus allen Epochen aus allen Ländern, von der Antike bis zur Moderne. Viele bekannte Meisterwerke sind dort ausgestellt (u. a. das Selbstbildnis von Van Gogh).

Wenn man das Museum vollständig erleben will, sollte man eine Woche einplanen. Ich war schon drei mal für jeweils einen Tag drin und habe bei weitem noch nicht alles gesehen. Hier kann man sich einen Einblick verschaffen:

https://www.metmuseum.org/

Ich kenne kein Museum weltweit, das eine solche Fülle an Artefakten, Kunstschätzen und historisch bedeutenden Werken auch nur im Ansatz bietet.

Martin
Zitieren
#2
Meine Augen sind grau, meine Haare sind trüb...

Eben beim Spaghetti-Essen fiel mir ein, dass die naturwissenschaftlichen Exponate im "American Museum of Natural History" zu finden sind, nicht im MET. Die Museen stehen aber relativ dicht beieinander (das eine auf der Ostseite des Central Parks, das andere auf der Westseite, auf ungefähr gleicher Höhe), dass ich das jetzt durcheinander gebracht hatte.

Ehre wem Ehre gebührt:

https://www.amnh.org/

Beide Museen sind absolut sehenswert.

Martin
Zitieren
#3
(16.04.2020, 20:33)Martin schrieb: Meine Augen sind grau, meine Haare sind trüb...

Eben beim Spaghetti-Essen fiel mir ein, dass die naturwissenschaftlichen Exponate im "American Museum of Natural History" zu finden sind, nicht im MET. Die Museen stehen aber relativ dicht beieinander (das eine auf der Ostseite des Central Parks, das andere auf der Westseite, auf ungefähr gleicher Höhe), dass ich das jetzt durcheinander gebracht hatte.

Ehre wem Ehre gebührt:

https://www.amnh.org/

Beide Museen sind absolut sehenswert.

Martin

Würd ich doch auch meinen.
Für mich persönlich war das Met schwierig. Das war einfach nicht meins. Das Natural History war da schon deutlich interessanter für mich.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Dieter Nuhr im Interview Martin 2 231 26.11.2020, 18:15
Letzter Beitrag: jackson
  Kabarett heute Klartexter 53 8.160 11.10.2020, 18:15
Letzter Beitrag: harvest
  Herbert Feuerstein ist tot Klartexter 2 169 07.10.2020, 19:06
Letzter Beitrag: Martin
  Eddie van Halen ist tot Kreti u. Plethi 2 157 07.10.2020, 12:32
Letzter Beitrag: jackson
  Kultur allgemein Martin 2 168 26.08.2020, 21:27
Letzter Beitrag: Martin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste