Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wer, wenn nicht ich
#11
Als "Buch" kann man das Machwerk wohl kaum bezeichnen. Der Verleger hat halt ein paar nicht gedruckte Essays zwischen zwei Deckel gepackt, um das Weihnachtsgeschäft mitzunehmen. Typisches Geschenk von und für Leute, denen gar nichts mehr einfällt. Findet man massenweise in Bücherkisten auf Flohmärkten, meistens ungelesen.
Zitieren
#12
(24.01.2020, 09:19)Josef schrieb: Habe ich. Zum Beispiel deine Beiträge hier.
1. Wir sind nicht per Du.
2. Sie haben keine Beweise für Ihre Behauptungen über den Inhalt des Buches genannt.
3. Ich habe mich gar nicht hier im Forum zum Autor geäußert. Das entlarvt Sie wieder einmal.
Zitieren
#13
(24.01.2020, 10:37)Bogdan schrieb: 1. Wir sind nicht per Du.
[.l..]

Er scheint ein eineiiger Zwilling des verflossenen Scratch! zu sein. Innocent
Zitieren
#14
(24.01.2020, 09:29)Otto schrieb: Als "Buch" kann man das Machwerk wohl kaum bezeichnen. Der Verleger hat halt ein paar nicht gedruckte Essays zwischen zwei Deckel gepackt, um das Weihnachtsgeschäft mitzunehmen. Typisches Geschenk von und für Leute, denen gar nichts mehr einfällt. Findet man massenweise in Bücherkisten auf Flohmärkten, meistens ungelesen.

Das stimmt ja alles gar nicht? Uns fällt ganz viel ein, ich hab noch 14 andere Weihnachtsgeschenke bekommen Happy und auf den Flohmarkt gebe ich mein Buch bestimmt nicht. Vielleicht wird es ja sogar mal verboten wenn das Grüne Reich kommt, kann gut sein. Dann verstecke ich es, und in 30 Jahren ist es dann mal ganz viel wert.

Eigentlich müsste ich mir fast noch eins kaufen und das dann original verpackt in einer Metall-Keksdose wo es trocken und dunkel ist aufheben, zusammen mit meinen anderen verbotenen Büchern, das ist dann in 30 Jahren noch mehr wert. Dann muss ich später mal nicht Flaschen sammeln, oder Pfandhandys oder was man dann so sammelt.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Mediale Bücherverbrennung im ÖR Martin 0 71 03.01.2020, 14:37
Letzter Beitrag: Martin
  Peter Handke - Literaturnobelpreisträger 2019 UglyWinner 20 1.436 18.10.2019, 13:45
Letzter Beitrag: Serge
  Die Kasseler Liste - Datenbank mit verbotenen Büchern PuK 0 635 07.05.2019, 14:25
Letzter Beitrag: PuK
  Literaturvorschläge Athineos 21 6.521 01.02.2019, 12:30
Letzter Beitrag: messalina
  Rechte Bücher in der Bibliothek messalina 3 1.360 28.11.2018, 16:24
Letzter Beitrag: Lueginsland

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste