Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tempo 130 auf der Autobahn
(15.05.2020, 11:43)Klartexter schrieb: Sie sind doch öfter in den USA, Martin. Dort gilt meines Wissens eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 88 mph auf den Highways, das wären 140 km/h, also auch nicht viel schneller. Mir persönlich reichen 120 km/h auf der Autobahn völlig aus, denn das strengt lange nicht so an, als wenn ich mit 160 oder noch mehr dahinjage. Auf einer leeren Autobahn mag das ja noch schön sein, aber bei der heutigen Fahrzeugdichte sind zumindest für mich höhere Geschwindigkeiten Stress pur. Zumal ich es immer wieder erlebe, dass bei Einfahrten besonders "sportliche" Fahrer sofort auf die linke Spur ziehen. Ich habe einmal bei 160 km/h eine Vollbremsung einlegen müssen, seitdem ist bei mir bei 120 km/h Schluss.

Da spielen mehrere Faktoren eine Rolle, Klartexter: In den USA fahren wir meist einen geräumigen, sehr großen SUV, zuletzt einen Chevrolet Suburban. Damit fährt man eh nicht so schnell. Zudem ist man da im Urlaub und sieht vieles bei der Fahrt, was man bei uns nicht sieht. Die Fahrt selbst ist also interessanter. Abseits der Städte ist die Verkehrsdichte durch die schiere Größe des Landes wesentlich geringer als bei uns, somit fährt man grundsätzlich auch entspannter. Und der US-Autofahrer fährt in der Regel auch fairer und zieht sofort rechts rüber, wenn sich ein Fahrer von hinten nähert. Insgesamt lässt sich die Situation also nicht vergleichen. Auf der (kostenpflichtigen) Florida Turnpike gilt ein höheres Tempolimit (weiß nicht mehr genau wie viel), da habe ich es aber schon genossen, etwas schneller durchs Land zu kommen. Die letzten paar mal waren wir ohnehin nur in New York, da haben wir gar kein Auto. Dort legen wir alle Strecken mit dem Taxi, der Metro oder dem Bus zurück. 

Alles hat seine Vor- und Nachteile. Aber 130 km/h mit dem Auto halte ich für zu wenig. 160 km/h wäre ein fairer Kompromiss. Da schaffen inzwischen auch die meisten Kleinwagen locker.

Martin
Zitieren
(15.05.2020, 11:43)Klartexter schrieb: Sie sind doch öfter in den USA, Martin. Dort gilt meines Wissens eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 88 mph auf den Highways,....
..
Farbe von mir

Wo war das denn?    75 mph ist das Schnellste,
Arkansas, Maine und wenige andere, aber da ist eh weniger los      Idea
Zitieren
(15.05.2020, 12:34)Martin schrieb: Da s...

Zudem ist man da im Urlaub und sieht vieles bei der Fahrt, .....

Martin

Aber nur ganz wenige Amerikaner sind in den Staaten urlaubsmäßig unterwegs   Clown

Dafür konnte ich im Skihotel, 1400 km entfernt. auf die 1/2 Std genau meine Ankunft mitteilen.

[Video:
]
Zitieren
Der Seher schrieb:Gerade auf lãngeren Strecke fahre ich bevorzugt Tempomat mit 130 bis 150. Vor allem hier würde ich Tempolimit umso mehr begrüßen.
Fahre häufig die A96, da mein Sohn und meine Enkelinnen am Bodensee leben. 
Bin am vergangen Sonntag (gebe zu, erstmals) völlig entspannt mit Tempomat 130 gefahren. Ging wunderbar und meine Frau auf dem Beifahrersitz war begeistert. Hab mir fest vorgenommen das jetzt öfters zu machen.

Ein, vielleicht interessanter, Nachtrag. Zur Entspannung hat sicherlich auch beigetragen, dass vermutlich wegen der Grenzkontrollen die österreichischen und schweizerischen Raser fast gänzlich fehlten. Die sehen ja in der A96 ihre ganz persönliche Rennstrecke.
Zitieren
(15.05.2020, 14:03)Wohrischscho schrieb: Fahre häufig die A96, da mein Sohn und meine Enkelinnen am Bodensee leben. 
Bin am vergangen Sonntag (gebe zu, erstmals) völlig entspannt mit Tempomat 130 gefahren. Ging wunderbar und meine Frau auf dem Beifahrersitz war begeistert. Hab mir fest vorgenommen das jetzt öfters zu machen.

Ein, vielleicht interessanter, Nachtrag. Zur Entspannung hat sicherlich auch beigetragen, dass vermutlich wegen der Grenzkontrollen die österreichischen und schweizerischen Raser fast gänzlich fehlten. Die sehen ja in der A96 ihre ganz persönliche Rennstrecke.

Zur Entspannung hat vor allem der Umstand beigetragen, dass am Sonntag keine LKW fahren und das Verkehrsaufkommen geringer ist. Mit ständigem Springen von rechter nach linker Spur, weil sich rechts LKW an LKW reiht und sich links jemand mit 200 km/h nähert, ist das gleich eine ganz andere Nummer. Überhaupt ist eines der Hauptübel die LKW-Dichte auf der Autobahn.

Martin
Zitieren
Martin schrieb:Zur Entspannung hat vor allem der Umstand beigetragen, dass am Sonntag keine LKW fahren und das Verkehrsaufkommen geringer ist. Mit ständigem Springen von rechter nach linker Spur, weil sich rechts LKW an LKW reiht und sich links jemand mit 200 km/h nähert, ist das gleich eine ganz andere Nummer. Überhaupt ist eines der Hauptübel die LKW-Dichte auf der Autobahn.

Martin
Das Argument der LKWs ist sicher eines. Ich fahr aber die Strecke in der Regel immer Sonntags. Und mit der rollenden Lagerhaltung auf der Autobahn müßen wir uns wohl abfinden. 
 Sei's drum, ich wollte eigentlich auch nur zum Ausdruck bringen, dass ich vergangen Sonntag, bei gemütlichen 130-Gleiten, echt entspannt unterwegs war, und zeitlich unwesentlich länger brauchte.
Zitieren
Zivilstreife auf der A8 wird bei Gersthofen ausgebremst


Zitat:Ein Autofahrer zieht auf der A8 bei Gersthofen vom Beschleunigungsstreifen direkt auf die linke Spur. Eine Zivilstreife kann nur knapp einen Unfall verhindern.


Ich erlebe das leider immer wieder, dass bestimmte Leute sofort von der Beschleunigungsspur auf die linke Fahrbahn ziehen, ohne überhaupt einen Überblick zu haben, wie schnell dort andere Fahrzeuge unterwegs sind. Für mich stellt das Verhalten durchaus einen Mordversuch dar, aber leider wird man den meisten Leuten eben nichts nachweisen können. Hier hat es endlich mal so einen Burschen erwischt, hoffentlich wird ihm der Schein recht lange entzogen. Auf solche Verkehrsteilnehmer kann ich wirklich verzichten.
Zitieren
(22.05.2020, 12:23)Klartexter schrieb: .. hoffentlich wird ihm der Schein recht lange entzogen. Auf solche Verkehrsteilnehmer kann ich wirklich verzichten.

Ja, und hoffentlich muss er danach zum Idiotentest. Weil dann bekommt er den Führerschein nie mehr. Der BMW war bestimmt schwarz.
Zitieren
(22.05.2020, 12:23)Klartexter schrieb: Zivilstreife auf der A8 wird bei Gersthofen ausgebremst

Ich erlebe das leider immer wieder, dass bestimmte Leute sofort von der Beschleunigungsspur auf die linke Fahrbahn ziehen, ohne überhaupt einen Überblick zu haben, wie schnell dort andere Fahrzeuge unterwegs sind. Für mich stellt das Verhalten durchaus einen Mordversuch dar, aber leider wird man den meisten Leuten eben nichts nachweisen können. Hier hat es endlich mal so einen Burschen erwischt, hoffentlich wird ihm der Schein recht lange entzogen. Auf solche Verkehrsteilnehmer kann ich wirklich verzichten.

Er wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs belangt, das zieht auch heftige Strafen nach sich. Mord halte ich für nicht angebracht, es fehlt die Heimtücke und der niedrige Beweggrund. Solche Leute sind einfach strunzdumm, vllt. sollte man das härter bestrafen.

Martin
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bis zu drei Jahre Haft für Verbrennen von EU-Flaggen Martin 2 55 05.06.2020, 15:30
Letzter Beitrag: Martin
  Einsatzkräfte als Zielscheibe von Mobs harvest 15 285 04.06.2020, 17:04
Letzter Beitrag: nomoi III
  Paukenschlag beim Goldfinger-Prozess: Gericht will alle Verfahren einstellen Klartexter 2 76 27.05.2020, 17:11
Letzter Beitrag: nomoi III
  Arabische Clans und rechtsfreie Räume Martin 22 315 23.05.2020, 13:45
Letzter Beitrag: nomoi III
  Mehrheit der Deutschen will Werbung für Billigfleisch verbieten Martin 10 259 21.05.2020, 15:12
Letzter Beitrag: nomoi III

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste