Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Apple Pay in Deutschland: Apple nennt Banken und Geschäfte
Zitat:Prognose: Kartenzahlungen verdrängen Bargeld wegen Hygienemaßnahmen schneller

Die Corona-Krise könnte Kartenzahlungen im Handel zulasten von Bargeld kräftig vorantreiben. Mit der Pandemie dürfte sich die Nutzung von kontaktlosen Bezahlverfahren, Giro- und Kreditkarten sowie mobilem Zahlen per Smartphone beschleunigen, glauben Zahlungsexperten der Beratungsfirma Oliver Wyman. Der Anteil von Barzahlungen nach Umsatz könnte bis 2025 auf 32 Prozent sinken, schreiben sie in einer am Sonntag veröffentlichten Studie.

Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/...05329.html

Es ist eine Freude, wie häufig man inzwischen mit Apple Pay bezahlen kann.

Martin
Zitieren
(20.04.2020, 19:05)Martin schrieb: Es ist eine Freude, wie häufig man inzwischen mit Apple Pay bezahlen kann.

Martin

Ich bleibe lieber bei meinen Giro- und Kreditkarten seit bald 20 Jahren.
Barzahlung vielleicht nochg beim Bäcker und in meinen Kneipen (aktuell aber nicht) unds ... jetzt müsste ich überlegen.
Zitieren
Auch die Volks- und Raiffeisenbanken starten ab heute mit Apple Pay:

Zitat:Volksbanken: Apple Pay gestartet

Es hat sich bereits gestern angedeutet und nun ist es so weit: Die Volksbanken Raiffeisenbanken starten offiziell mit Apple Pay in Deutschland. Schon seit dem Morgen kann man den Eintrag im Apple Wallet sehen, nun lassen sich auch Karten zum Wallet hinzufügen und man kann Apple Pay offiziell nutzen.

Quelle: https://www.mobiflip.de/shortnews/volksb...apple-pay/

Martin
Zitieren
Zitat:Sparkassen unterstützen Apple Pay mit Girocard/EC-Karte

Nach langen technischen Versuchen und Gesprächen mit Apple scheint es den Sparkassen gelungen zu sein, die Bankkarte, auch Girocard und oft noch wie früher EC-Karte genannt, für den kontaktlosen Bezahlservice Apple Pay fit zu machen. Angekündigt hatte die Finanzgruppe dies bereits im Dezember, als es mit Apple Pay bei dem Geldinstitut losgegangen war.

Quelle: https://www.heise.de/news/Apple-Pay-mit-...44112.html

Na endlich. Die EC-Karte kommt im 21ten Jahrhundert an.

Martin
Zitieren
Zitat:Kleine Beträge: Darum mit Smartphone oder Karte zahlen

[...] Wenn Verbraucher regelmäßig kontaktlos bezahlen, müssen sie aus Sicherheitsgründen trotzdem zwischendurch ihre PIN eingeben - und das unabhängig von der Höhe des Zahlbetrags. Spätestens nach fünf Bezahlvorgängen oder nach einer Gesamtsumme von maximal 150 Euro muss eine PIN-Eingabe erfolgen.

Quelle: https://www.augsburger-allgemeine.de/the...32026.html

Fake news. Eine PIN muss man bei Apple Pay nie eingeben, zumindest wurde bei mir seit der Einführung von Apple Pay mit meiner bevorzugten Amex-Karte noch nie eine PIN verlangt (diese wird fast täglich benutzt).

Martin
Zitieren
Ich hab seit paar Tagen Google Pay auf meinem neuen Xiaomi. Also bis jetzt hab ich 9x eingekauft in 4 verschiedenen Geschäften und für mehr als 150 Euro. Aber ich hab noch nie eine PIN eingeben müssen, ich wüsste ja nicht mal welche? Die von meiner Karte oder von meinem Xiaomi? Nanu
Zitieren
(04.08.2020, 14:57)messalina schrieb: Ich hab seit paar Tagen Google Pay auf meinem neuen Xiaomi. Also bis jetzt hab ich 9x eingekauft in 4 verschiedenen Geschäften und für mehr als 150 Euro. Aber ich hab noch nie eine PIN eingeben müssen, ich wüsste ja nicht mal welche? Die von meiner Karte oder von meinem Xiaomi? Nanu

Die PIN von der Kreditkarte. Also die, die man ein paar Tage nach Zustellung der Kreditkarte mit separater Post bekommt.

Aber offenbar funktioniert es ja auch bei Google Pay ohne PIN.

Martin
Zitieren
(04.08.2020, 15:30)Martin schrieb: Die PIN von der Kreditkarte. Also die, die man ein paar Tage nach Zustellung der Kreditkarte mit separater Post bekommt.

Aber offenbar funktioniert es ja auch bei Google Pay ohne PIN.

Martin

Ah danke, die weiß ich natürlich. Ich hab eine VISA-Karte von der ING, mit der kann ich überall kostenlos abheben und da brauch ich die PIN. Ich hab aber seit Corona nur noch 3x Geld abgehoben, oder 2x, weil ich Bargeld nur noch beim Bäcker brauch und am Stadtmarkt.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Apple gibt iOS 13.6 frei Martin 0 372 16.07.2020, 05:57
Letzter Beitrag: Martin
  Apple blamiert Android-Hersteller: iOS 14 ist ein Schlag ins Gesicht Martin 0 462 24.06.2020, 17:09
Letzter Beitrag: Martin
  CAPTCHA umgehen/ausschalten jackson 8 1.677 18.06.2020, 16:36
Letzter Beitrag: jackson
  Playstation 5: Sony zeigt seine Spielekonsole Martin 0 408 12.06.2020, 10:38
Letzter Beitrag: Martin
  SAP und Deutsche Telekom veröffentlichen erste Details zur Tracing- und Warn-App Martin 0 604 15.05.2020, 13:24
Letzter Beitrag: Martin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste