Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sonstiges aus Augsburg und Umgebung
(21.06.2021, 17:22)Kreti u. Plethi schrieb: War ja auch nicht Freitag sondern Samstag. Innocent

Aber im Ernst das sind weder Touristen noch in der Masse auf Krawall aus, die haben ledig keine Erziehung genossen, vor allem auch, dass man selbst mit Alkohol nicht 1000 Jahre Kultur über Bord wirft.
Die denken erst dann vorher nach wenn so was spürbare deutliche Konsequenzen hatte.

Dieser Spuk, egal ob von rechts, links oder "Partypeople" wäre schnell zu Ende, wenn die Polizei von der Schusswaffe Gebrauch machen dürfte. Ein Schuss ins Bein hinterlässt mehr Eindruck als ein Platzverweis und wäre bei den inzwischen üblichen Exzessen mehr als angebracht. Folgende Behandlungskosten sind privat zu entrichten. Wo leben wir denn eigentlich, nachdem der Mob von der Straße inzwischen innerstädtische Camps errichtet, Brunnen belagert, gewalttätige Aufläufe organisiert und keinerlei Respekt vor dem Staat mehr zeigt?

Martin
Zitieren
(21.06.2021, 18:13)Martin schrieb: Dieser Spuk, egal ob von rechts, links oder "Partypeople" wäre schnell zu Ende, wenn die Polizei von der Schusswaffe Gebrauch machen dürfte. Ein Schuss ins Bein hinterlässt mehr Eindruck als ein Platzverweis ....
Martin

Bedauerlich Martin aber Sie sind böse in anderer Richtung als diese Randalierer!

Die Vorzüge eines Rechsstaates wie es unsere Bundesrepublik Deutschland ist, 
nehmen Sie doch bestimmt vielseitig in Anspruch.

Ich weiß, in Israel wird ein anderer Maßstab angelegt, das meint bestimmt auch Raf.
Vielleicht sollten Sie doch "Pläne schmieden!"   Idea

Hier nur eine kleine Info:

Art. 84
Schußwaffengebrauch gegen Personen


(1) Schußwaffen dürfen gegen Personen nur gebraucht werden,
1. um eine gegenwärtige Gefahr für Leib oder Leben abzuwehren,
...


Wir sind nicht im Wilden Westen, wo Marshals wie Wyatt Earp ganz in Ihrem Sinne gehandelt hätten.
Aber Sie hätten vorher ein paar Nuggets abliefern müssen ...
Zitieren
(21.06.2021, 18:13)Martin schrieb: Dieser Spuk, egal ob von rechts, links oder "Partypeople" wäre schnell zu Ende, wenn die Polizei von der Schusswaffe Gebrauch machen dürfte. Ein Schuss ins Bein hinterlässt mehr Eindruck als ein Platzverweis und wäre bei den inzwischen üblichen Exzessen mehr als angebracht. Folgende Behandlungskosten sind privat zu entrichten. Wo leben wir denn eigentlich, nachdem der Mob von der Straße inzwischen innerstädtische Camps errichtet, Brunnen belagert, gewalttätige Aufläufe organisiert und keinerlei Respekt vor dem Staat mehr zeigt?

Martin

Auf FFF ins Bein schießen????????????
Mit welcher Begründung wenn keinerlei Gewalt vorliegt?
Was politisch nicht passt wird mit der Waffen passend gemacht?
Sie Merken hoffentlich wie nah Sie damit an ganz problematischen Einstellungen sind?
Zitieren
(21.06.2021, 18:35)Kreti u. Plethi schrieb: Auf FFF ins Bein schießen????????????
Mit welcher Begründung wenn keinerlei Gewalt vorliegt?
Was politisch nicht passt wird mit der Waffen passend gemacht?
Sie Merken hoffentlich wie nah Sie damit an ganz problematischen Einstellungen sind?

Stellen "wir" uns wieder absichtlich dumm? Waffengebrauch bei gewaltsamer Gegenwehr, das Camp gehört lediglich geräumt. Hat ganz wenig mit problematisch zu tun, aber ganz viel mit Glaubwürdigkeit und Sicherheit.

Inzwischen weiß man mehr über die "Partypeople":

Zitat:Dann, als Beamte bei einer Schlägerei dazwischen gingen, verbündeten sich Hunderte gegen die Polizei. Sie skandierten „ACAB“ (das steht für „All cops are bastards“), teils auch „Türkiye“ („Türkei“) und warfen mit Flaschen. Als ein Rettungswagen durch die Menge nahe des Herkulesbrunnens fahren musste, wurde auch dieser beworfen. Die Menge habe laut gepfiffen und gejohlt.

Quelle: https://www.augsburger-allgemeine.de/aug...30816.html

Was hätte wohl Erdogan mit denen gemacht? Innocent

Martin
Zitieren
(21.06.2021, 21:28)Martin schrieb: Stellen "wir" uns wieder absichtlich dumm? Waffengebrauch bei gewaltsamer Gegenwehr, das Camp gehört lediglich geräumt. Hat ganz wenig mit problematisch zu tun, aber ganz viel mit Glaubwürdigkeit und Sicherheit.

Inzwischen weiß man mehr über die "Partypeople":


Was hätte wohl Erdogan mit denen gemacht? Innocent

Martin

Dann dürfen Sie die "Campbauer" nicht subsumieren als Mob auf der Straße.
Ob es einem gefällt oder nicht, früher beschwerte man sich die Jugend interessiere sich nicht für Politik und gesellschaftliche Entwicklungen.
Tun sie es ist es auch wieder nicht recht.
Nur weil sie nicht die passenden Ansichten vertreten?
Es geht dabei um deren Zukunft kaum um unsere.
Zitieren
(21.06.2021, 18:13)Martin schrieb: [...]
 Wo leben wir denn eigentlich,
[...]

Nicht im Wilden Westen oder auf der Sinai-Halbinsel, aber in einem Land wo der Gebrauch der Schußwaffe genau geregelt ist.

Zitat:Lass niemals jemand wissen, was du denkst! (Der Pate)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Augsburger Alt-Oberbürgermeister Hans Breuer ist gestorben Klartexter 0 83 14.06.2021, 09:36
Letzter Beitrag: Klartexter
  Augsburger Klimacamp harvest 82 6.797 11.05.2021, 22:05
Letzter Beitrag: Isidor II
  Dirtpark: Kritik an Zerstörung des Fahrrad-Parcours in Göggingen Martin 5 299 06.05.2021, 10:34
Letzter Beitrag: nomoi III
  Augsburger Zoo TomTinte 381 111.839 05.05.2021, 14:13
Letzter Beitrag: Martin
  Konzernumbau Airbus: In Augsburg dürften 1.000 Jobs wegfallen Martin 11 698 04.05.2021, 09:57
Letzter Beitrag: Martin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste